Sieger 1981: Volkswagen gewinnt mit Formel E

Eine Reihe verbrauchssenkender Maßnahmen
Die Formel E von Volkswagen ist eine Reihe verbrauchssenkender Maßnahmen, die miteinander kombiniert weder Fahrkomfort noch Fahrleistungen beeinträchtigen.

Bei den kleinen VW-Modellen Polo und Golf sind das neben Veränderungen in der Verdichtung der Benzinmotoren geringfügige aerodynamische Verbesserungen (Polo Steilheck mit Spoiler an der Dachkante), spezielle Getriebe sowie eine Schalt- und Verbrauchsanzeige. Die Bezeichnung "3+E" oder "4+E" weist auf den 4. oder 5. Gang hin, der besonders lang übersetzt ist und frühes, also sparsames Hochschalten in den Energiespar-Gang ermöglicht.

Auf Wunsch ist auch eine Start-Stopp-Anlage lieferbar besonders für die größeren Modelle. Sie schaltet den Motor per Knopfdruck ab und startet ihn bei nochmaligem Drücken oder bei Einlegen des ersten Ganges wieder.