Sieger 1982: Mercedes gewinnt mit Mercedes-Benz Energiekonzept

Ein Programm das Kraftstoffverbrauch und Schadstoffe deutlich reduziert
Daimler-Benz entwickelt das Mercedes-Benz Energiekonzept, ein Programm, das bei den Sechs- und Achtzylinder-Pkw durch eine Fülle technischer Einzellösungen Kraftstoffverbrauch und Schadstoffe deutlich reduziert. Je nach Modelltyp werden Einsparungen bei den Ottomotoren von drei bis 22 Prozent erreicht.

Eine Schubabschaltung reduziert bei den V8-Modellen die Leerlaufdrehzahl elektronisch auf etwa 500 U/min. Daneben werden Nockenwellen mit geänderten Steuerzeiten und luftumspülte Einspritzventile eingesetzt sowie die Verdichtung erhöht. Die Hinterachsübersetzung wird bei den V8-Modellen der veränderten Motorcharakteristik angepasst. Der Motor des 380er hat eine kleinere Bohrung und einen längeren Hub. Diese Variante gibt es bereits gegen hohen Aufpreis mit Katalysator.