Regress-Rechtsschutz für Ärzte

Sichern Sie sich rechtzeitig rechtliche Unterstützung -

wenn es um Ihr Einkommen geht!

Die kassenärztliche Vereinigung bemängelt einige Positionen in der Quartalsabrechnung des Arztes mit dem Hinweis, dass wegen der unwirtschaftlichen Verordnungsweise ein Betrag von 3.000,— € zurückgefordert wird. Im Widerspruchsverfahren trägt der beauftragte Rechtsanwalt vor, dass höhere Ausgaben wegen der Unverträglichkeit verschiedener Präparate medizinisch bedingt waren. Der Regress wird aufgehoben.
Regress-Rechtsschutz bereits ab 5,65 € im Monat!
(nur in Verbindung mit dem Spezial-Rechtsschutz für niedergelassene Ärzte und Heilwesenberufe möglich.
In JURAMED ist der Regress-Rechtsschutz bereits enthalten)

Die Highlights:

  • Was ist versichert?
    • Kostenübernahme für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen in Vorverfahren, die der Sozialgerichtsbarkeit unterfallen und die sich aus Regressen wegen unwirtschaftlicher Verordnungs- oder Behandlungsweise ergeben
    • mit einem Höchstbetrag je Rechtsschutzfall in Höhe von 1.000 €
  • Wer ist versichert?
    Zum versicherten Personenkreis zählen
    • Versicherungsnehmer / Arzt
  • Welche Leistungsarten sind versichert?
    In der Leistungs-Übersicht sehen Sie alle versicherten Leistungsarten mit Beispielen. Denn konkrete Beispiele erklären oft mehr als viele Worte.
    Außerdem können Sie unser Top-Produkt mit unseren anderen Produkten vergleichen.

    Zur Leistungs-Übersicht