Strafen bei Verkehrsverstößen

"Oh, nein!"

Das Aufleuchten eines roten Blitzes am Straßenrand verheißt nichts Gutes. Doch um die Gefahren im Straßenverkehr zu minimieren, gibt es klare Regeln.

Zum 28. April 2020 gelten deutlich verschärfte Bußgelder. Bereits ab 16 km/h zu schnell droht ein Punkt, ab 21 km/h sogar ein Fahrverbot. Wir haben für Sie die neuen Regeln in einer Übersicht zusammengefasst.

Download Bußgeldkatalog

 

 

Grundsätze zum Fahreignungsregister (BKatV)

Im Fahreignungsregister werden eingetragen:

  •  Alle Verkehrsordnungswidrigkeiten ab 1 Punkt
  •  Besondere Straftaten

Punktevergabe:

1 Punkt für schwere Verstöße (Ordnungswidrigkeiten)

2 Punkte für besonders schwerwiegende Verstöße sowie besondere Straftaten

3 Punkte für Straftaten mit Entziehung der Fahrerlaubnis

Maßnahmen:

1-3 Punkte = Vormerkung (freiwilliges Fahreignungsseminar möglich)

4-5 Punkte = Ermahnung (freiwilliges Fahreignungsseminar möglich)

6-7 Punkte = Verwarnung (freiwilliges Fahreignungsseminar möglich - jedoch ohne Punkteabzug)

ab 8 Punkte = Fahrerlaubnisentzug

Mit einem freiwilligen Fahreignungsseminar innerhalb von 5 Jahren, bei maximal 5 Punkten, kann ein Abzug von einem Punkt erreicht werden.

Jeder Verstoß endet mit der Tilgungsfrist einzeln:

  •  2,5 Jahre bei Ordnungswidrigkeit mit 1 Punkt
  •  5 Jahre bei Straftaten oder  Ordnungswidrigkeiten mit 2 Punkten
  •  10 Jahre bei Straftaten mit 3 Punkten (mit Fahrerlaubnisentzug)

Daran schließt sich jeweils eine Überliegefrist von einem Jahr an. 

Punkte entstehen mit dem Tattag, sofern die Tat Rechtskraft erlangt.


Geschwindigkeit

(Kfz bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht)

außerorts

Überschreitung Regelsatz Punkte Fahrverbot Monat(e)
bis 10 km/h 20 € - -
11 - 15 km/h 40 € - -
16 - 20 km/h 60 € - -
21 - 25 km/h 70 € 1 -
26 - 30 km/h 80 € 1 1
31 - 40 km/h 120 € 1 1
41 - 50 km/h 160 € 2 1
51 - 60 km/h 240 € 2 1
61 - 70 km/h 440 € 2 2
über 70 km/h 600 € 2 3

 

Diverse Verstöße

  Regelsatz Punkte Fahrverbot Monat(e)
Handybenutzung während der Fahrt      
als Fahrer eines Kfz 100 € 1 -
als Radfahrer 55 € - -

 

Rotlichtverstöße      
Ampel bei "Rot" überfahren 90 € 1 -
...mit Gefährdung 200 € 2 -
...mit Sachbeschädigung 240 € 2 1
Ampel bei schon länger als 1 Sek. leuchtendem Rot überfahren 200 € 2 1
...mit Gefährdung 320 € 2 1
...mit Sachbeschädigung 360 € 2 1

 


Abstand

Nichteinhalten des Abstands von einem vorausfahrenden Fahrzeug in Metern

Bei einer Geschwindigkeit von mehr als 80 km/h

Abstand zum Vorausfahrenden weniger als Regelsatz Punkte  Fahrverbot Monat(e)
5/10 des halben Tachowerts 75 € 1 -
4/10 des halben Tachowerts 100 € 1 -
3/10 des halben Tachowerts 160 € 2 1*
2/10 des halben Tachowerts 240 € 2 2*
1/10 des halben Tachowerts 320 € 2 3*

* Nur bei mehr als 100 km/h

Bei Geschwindigkeiten von mehr als 130 km/h

Abstand zum Vorausfahrenden weniger als Regelsatz Punkte Fahrverbot Monat(e)
5/10 des halben Tachowerts 100 € 1 -
4/10 des halben Tachowerts 180 € 1 -
3/10 des halben Tachowerts 240 € 2 1
2/10 des halben Tachowerts 320 € 2 2
1/10 des halben Tachowerts 400 € 2 3

 

Über die folgenden Links erfahren Sie, was Ihnen im Fall der Fälle droht.

Download Bußgeldkatalog

Bußgeldrechner der Bayrischen Polizei

Bußgeldkatalog des Bundesministeriums

Hier erhalten Sie Auskunft über Ihren Punktestand

 

Übrigens: Mit einer Rechtsschutzversicherung der KS/AUXILIA können Sie sich gegen den Vorwurf unberechtigter Anschuldigungen verteidigen. Lernen Sie jetzt uns Verkehrs-Rechtsschutz kennen und lassen Sie sich kostenlos beraten.

Verkehrs-Rechtsschutz