Unsere neue Tarifgeneration 2021

Alle Informationen zu den neuen Produkten und erweiterten Serviceleistungen unserer neuen Tarifgeneration 2021.

 

In das Jahr 2021 sind wir mit einer neuen, optimierten Tarifgeneration gestartet. Nach 5 Jahren mit großen Erfolgen stellen wir Ihnen hier unsere neuen Produkte und erweiterte Serviceleistungen vor.

Ein Ziel unserer neuen Tarifgeneration war, dass der Rechtsschutz nicht nur leistungsstark, sondern auch weiterhin für Sie bezahlbar bleibt. Gemessen an den Mehrleistungen, den gestiegenen Streitwerten sowie den seit 2021 erhöhten Rechtsanwalt- und Gerichtskosten sind die Neubeiträge unserer Produkte günstig und im Wettbewerb hervorragend platziert. Zudem ist aufgrund der bisher gezeigten Kontinuität zu erwarten, dass die Beiträge für die nächsten Jahre auf dem günstigen Preisniveau bleiben.

Was ist neu bei der Tarifgeneration 2021?

Der neue PremiumService

Versicherer sollten ihre Kunden durch den Rechtsdschungel navigieren und – angepasst an die Problemstellung – mit dem Kunden die richtige Vorgehensweise besprechen und einleiten.

Wir haben bereits sehr früh die telefonische Rechtsberatung durch unabhängige Anwälte eingeführt. Diese gilt bei uns nicht nur für versicherte, sondern auch für nicht versicherte und nicht versicherbare Bereiche.

Mit der neuen Tarifgeneration 2021 hat sich unser PremiumService für Sie nochmals stark erweitert. Mit unseren neuen Leistungen gehen wir noch individueller auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein:

  • Online-BeratungXL: Die Rechtshilfe Online-Beratung gibt es bei uns nun auch für Risikoausschlüsse
  • Aufhebungsvertrags-Check: Aufhebungsvereinbarungen eines Arbeitsvertrages werden schnell und unkompliziert online geprüft
  • Online-Vertrags-Check: Der Kunde kann Unklarheiten in privaten Verbraucherverträgen schon vor deren Abschluss überprüfen lassen
  • Online-Reputations-Schutz: Hilfe im Internet bietet dieser „Rufretter“
  • Cyber-Mobbing-Hilfe: Privatkunden werden bei persönlichen Angriffen in der digitalen Welt psychologisch unterstützt
  • Web-Check: Geschäftskunden können ihre Website beispielsweise auf Abmahnrisiken überprüfen lassen
  • Vorsorge-Generatoren: Clevere digitale Helfer unterstützen nun auch beispielsweise beim Testament oder einer Unternehmervollmacht

Alle Informationen über den neuen PremiumService finden Sie hier.

Neue Selbstbeteiligungsvarianten   

  • im  privaten  Bereich: 

    • keine Veränderungen bei der beliebten fallenden SB und der festen SB von 250€   
    • neue feste SB von 500 € – für sehr preisbewusste Kunden 
    • neue flexible SB von 300 / 150 € – Bei Beauftragung eines von der AUXILIA vermittelten Rechtsanwalts wird nur die geringere SB von 150 € in Abzug gebracht.   

  • im geschäftlichen Bereich:  

    • bei der fallenden SB 1.000 -  300 € gilt für den privaten Bereich die feste SB 350€
    • eine neue feste SB von 350 €
    • zwei neue flexible SB von 800 / 400 € und 600 / 300 € – Bei Beauftragung eines von der AUXILIA vermittelten Rechtsanwalts wird nur die geringere SB in Abzug gebracht.

Welche neuen Produkte gibt es?

JURMEISTER mit Firmen-Vertrags-Rechtsschutz

Unsere Produkte JURAMED für Heilwesenberufe, JURATAXX für Steuerberater und JURAGRAR für Landwirte haben sich am Markt erfolgreich etabliert.

  • Mit JURMEISTER können Sie nun inhabergeführte Handwerksbetriebe mit Meisterpflicht – umfasst derzeit über 50 Handwerksberufe – bei uns versichern. Grundlage des Produkts sind die Leistungen des JURAFIRM. JURMEISTER hat zusätzlich den Firmen-Vertrags-Rechtsschutz ab Gericht eingeschlossen - abhängig von der Betriebsart in zwei Ausführungen

BAG-Rechtsschutz

Unser neues Produkt für die Absicherung von Ärzten.

  1. Mit dem BAG-Rechtsschutz können sich Ärzte einer Berufsausübungsgemeinschaft für Streitigkeiten gegen die BAG an sich und gegen die Kollegen/innen der BAG absichern. Dieses Produkt ist von jedem Arzt separat vom Hauptvertrag abzuschließen. Es gilt eine Versicherungssumme von 50.000 € je Rechts-schutzfall. Eine Streitwertgrenze ist nicht vorhanden. Versicherungsschutz gilt vor deutschen Gerichten.
  2. Die Streitigkeiten vor Gericht nehmen von Jahr zu Jahr stetig zu.
  3. Durch die steigenden Lebenshaltungs­kosten steigen die Streitwerte – und damit auch die Anwalts- und Gerichtskosten.
  4. Bei einer arbeitsrechtlichen Streitigkeit zahlt jede Partei bis zur I. Instanz die eigenen Kosten selbst – völlig unabhängig davon, wie das Verfahren ausgeht.

Weitere ausgewählte Highlights

  • Neue Mobilitätsformen wie Car-Sharing, Pedelecs und E-Scooter sind im Verkehrs-Bereich mitversichert.
  • Erweiterung der seniorenspezifischen Sonderleistungen: Zukünftig sind auch Streitigkeiten aus einer Haushaltsauflösung für die Erben des Versicherungsnehmers mitversichert. Zudem kann anstelle eines Ehe-/Lebenspartners eine Person mitversichert werden, die mit dem Versicherungsnehmer in einer Alterszweckgemeinschaft lebt.
  • Neue Leistung im Familien-Rechtsschutz: Hat der Kunde einen konkreten Beratungsbedarf wegen einer möglichen Unterhaltsverpflichtung, kann er eine anwaltliche Erstberatung in Anspruch nehmen.
  • Vertrags-RS für Hilfsgeschäfte und eingekaufte Dienstleistungen erweitert: Zukünftig sind auch Streitigkeiten rund um Raumpflege- und Gebäudereinigungsdienste, Grundstücks- und Gartenpflegedienste, Wach- und Schließdienste und Hausmeisterdienste mitversichert.
  • Weltweiter Versicherungsschutz im Spezial-Straf-Rechtsschutz: Der SSR kann in allen Ländern der Erde notwendig sein. Daher gilt die Deckung in der Tarifgeneration 2021 im privaten, ehrenamtlichen und beruflichen (= nichtselbständigen) Bereich weltweit.