Historie

2014

Die KS/AUXILIA erreicht in 4 von 5 der wichtigsten Maklerumfragen die Top-Platzierung und unterstreicht damit die Beliebtheit bei den unabhängigen Versicherungsmaklern.

Aber auch in Produkt- und Unternehmensratings schneidet die Unternehmensgruppe hervorragend ab. Bei Stiftung Warentest in der Ausgabe 12/2014 der Zeitschrift Finanztest erhält sie eine Preis-Leistungs-Empfehlung. Sowohl in der Zeitschrift €uro (Ausgabe 01/2015) als auch in der WirtschaftsWoche und im Handelsblatt gewinnt sie online 12/2014 die Tests.

Softfair und ascore Das Scoring bescheinigen den AUXILIA Rechtsschutz-Produkten eine Top-Qualität.

2010

Der Automobilclub KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. feiert sein 75. Jubiläum.

Der Club, der 1935 als Selbsthilfe-Einrichtung der Autofahrer in Berlin gegründet wurde, ist heute die Keimzelle der Unternehmensgruppe KS/AUXILIA.

2009

Die AUXILIA wird als "Top-Anbieter" bei Stiftung Warentest - im Vergleich des Magazins Finanztest Ausgabe 08/2009 - getestet.

2008

Der KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. ist Gründungsmitglied des Verbundes Europäischer Automobilclubs (EAC) mit Sitz in der EU-Metropole Brüssel. Das Ziel des EAC ist die Vertretung der Anliegen der Autofahrer gegenüber EU-Institutionen sowie die Einflussnahme auf die Verkehrspolitik in Deutschland und in Europa.

1998

Die AUXILIA Rechtsschutz-Versicherungs-AG belegt erstmals bei einer unabhängigen Maklerbefragung den ersten Platz bei den Rechtsschutzversicherungen und erringt seitdem kontinuierlich erste Plätze.

1985

Jubiläum: 50 Jahre Automobilclub KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

1981

1981 verlieh der KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. erstmalig den KS-Energie- und Umweltpreis „Goldener Öltropfen“.

Ausgezeichnet werden Innovationen, die zum Umweltschutz und zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs beitragen.

1979

Ein eigener Schutzbriefversicherer erweitert die KS-Gruppe – es ist das Gründungsjahr der KS Versicherungs-AG.

1975

Jubiläum: 40 Jahre Automobilclub KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

1964

Als erster deutscher Automobilclub gründete der KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. eine eigene Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft - die AUXILIA Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG.

1961

Umfirmierung des Clubs in den jetzigen Namen KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V. und Bezug des aktuellen Hauptsitzes in München.

1954

1954 Nach dem Wiederaufbau und im Zuge des beginnenden Automobilbooms wurde der Verein für alle Autofahrer geöffnet.

1952

1952 Umfirmierung des Clubs in den Namen „Deutscher Berufsfahrer-Schutz Fakulta e.V.“.

1935

Gründung des Automobilclubs

1935 erfolgte die Gründung des Automobilclubs in Berlin unter dem Namen „Fakulta e.V.“ als „Sozialer Unterstützungsverein“ für Berufskraftfahrer. Der unabhängige Automobilclub entstand mit den ersten deutschen Autobahnen und setzte sich schon damals für mehr Sicherheit auf den Straßen ein.